Kultur in der Scheune: Jan-Vanek-Ensemble

Kultur in der Scheune: Jan-Vanek-Ensemble

Am Samstag, den 25. November um 18:00 Uhr war es endlich wieder soweit. Im Rahmen der Eventreihe „Kultur in der Scheune“ trat das Jan-Vanek-Ensemble im Heimathaus auf. Knapp 100 Zuschauer konnten erleben, was man mit einer Gitarre anstellen kann. Der Namensgeber des Ensembles trommelte, zupfte und zog die Seiten derart, dass man schon Angst um den Erhaltungszustand seines Instruments haben musste. Aber der Funke sprang auf das Publikum über. Selten hat der Autor dieser Zeilen eine derartige Virtuosität auf einer Gitarre erlebt. Versunken in die Welt seiner Eigenkompositionen ließ Jan Vanek das Publikum an seinen Reisen in die entlegensten Orte teilhaben. Ermöglicht hat dies mit seinen Erläuterung der exzellent aufspielende Geiger. Ein elektrischer Kontrabass und eine zusätzlich begleitende Gitarre vervollständigen das Bild eines abgestimmt aufspielenden Quartetts. Service und Verköstigung waren wie immer top. Unser Dorf lebt und freut sich auf weitere Veranstaltungen.

Zurück